Sinéad O’Connor

In den letzten Jahren war Sinéad O’Connor vor allem dann in den Medien, wenn es um ihre psychischen Probleme, Suizidgedanken oder das Konvertieren zum Islam ging – nicht wegen ihrer Musik. Unvermittelt hat die Künsterlin nun einen neuen Song veröffentlicht und zugleich ein neues Album angekündigt. „trouble of the world“ ist ein Cover des durch Mahilia Jackson bekannt gewordenen Gospels. Interessant ist, dass sich O’Connors Stimme geändert hat und nun brüchig anhört. Nur noch hier und da dringt der tpyische Klang ihrer Stimme durch, wie man ihn von ihren Hits kennt. Das macht aber insofern nichts, weil diese neue Art von Stimme dem neuen Stück eine berührende Tiefe gibt. Wir dürfen gespannt sein auf ein neues Kapitel im Ouevre der sonderbar-schwierigen Künstlerin Sinéad O’Connor.

(vk)