Luminance – Crystal Magic

Beinahe zwei Jahre nach dem letzten Album ist der Belgier „Luminance“ zurück mit einem neuen Mini Album. Und zwar auf Objet Trouvé, jenem Label, das Alben immer auch mit künstlerischem Anspruch gestaltet. Es gibt wieder eine Auflage von 150, von denen 12 spezielle Unikate sind. Wo ich das letzte Album „ahead“ etwas zielleos fand, hat „Luminance“ auf „crystal magic“ seinen Weg offenbar wieder gefunden. Ziwschen EBM, Minimal, Synth Pop und Cold Wave ist alles dabei. Eine klare Einordnung fällt schwer. Gleichzeitig erscheinen die sechs Tracks so schlüssig. Highlight ist das verträumte Abschluss Stück „carousel“.

(vk)