Whipping Boy – Heartworm

Kennt eigentlich noch jemand „Whipping Boy“? Die irische Band scheint vom Pech verfolgt. Ende der 80er als lärmige Shoegaze Band gegründet, veröffentlichten sie 1995 auf einem Major Label mit „heartworm“ ein wirklich gutes, melancholisches Popalbum. Ob das Label kein Interesse mehr an der Band hatte oder woran auch immer es gelegen haben mag: Das Album floppte und wurde verramscht. 2000 ein Comebackversuch: Wieder ein Flopp. Danach folgten einzelne Singles, aber kein Album mehr.

Gut 25 Jahre nach Erscheinen wird „heartworm“ wohl langsam wieder entdeckt; denn auf Discogs wird es ab 100 Euro aufwärts angeboten. Grund genug für das Liebhaber Label Needle Mythology, das Album im September als Doppel LP und Doppel CD wiederzuveröffentlichen. Das Reissue umfasst das Album, B-Seiten der zugehörigen Singles, unveröffentlichte Demos aus der Zeit und Live Aufnahmen. Tipp!

(vk)