Weeping Willows – Songs Of Winter

Die schwedischen Indie Popper „Weeping Willows“ mit ihrem charmanten Hang zur Theatralik sind zurück mit einem neuen Album. Seit 2014 bringen sie regelmäßig Weihnachtsalben heraus: 2014 „christmas time has come“ und 2017 „snowflakes“. Das scheint durchaus erfolgreich gewesen zu sein, da sie nun mit „songs of winter“ Weihnachtsalbum Nummer drei vorlegen. Persönlich finde ich es etwas ärgerlich, wenn von den letzten 5 Alben einer Band ganze drei Weihnachtsalben sind… Nun gut. Musikalisch passt ihr schwelgerischer und stimmunsgvoller Sound natürlich. So auch bei „songs of winter“. Wieso aber bei vielen Stücken eine Frauenstimme unangenehm dazwischen singen muss, erschließt mich mir nicht. Dennoch finden sich einige wirklich schöne Songs auf dem Album. Das nächste Album darf aber bitte wieder ein ganz normales sein.

(vk)