Ibibio Sound Machine – Electricity

„Ibibio Sound Machine“ kommen aus London und sind seit 2014 aktiv. Das Kollektiv um die nigerianisch-stämmige Sängerin Eno Williams hat sich einer schrillen Mischung von afrikanischem Funk und Disco mit diversen Club und Elektro-Elementen verschrieben. Die ersten Alben konnten mich nicht so recht überzeugen. Auf dem soeben erschienenen „electricity“ aber arbeiten sie mit sägenden Synthie Sounds und Kraut Versatzstücken. Dabei kreieren sie etwas ganz undefinierbar-faszinierendes an Musik. Der Oberknaller, der sicher auch in jedem „düsteren“ Club funktionieren wird, ist der Opener „protection from evil“. Tanzbar und dazu Sprechgesang mit 80er Flatterhall. Großartig! Hört euch das mal an!

(vk)