Bobb Trimble

Bobb Trimble ist ein ganz seltsamer Vogel. Anfang der 80er veröffentlichte er zwei sehr skurrile Alben, die nach 60er Jahre Folk klangen, in kompletter Eigenregie. Der Gesang ist vollkommen seltsam feminin. Die Platten scheinen völlig aus der Zeit gefallen. Und sind dabei umso überzeugender. „iron curtain innocence“ (1980) und „harvest of dreams“ (1982) erreichen im Original gerne mal vierstellige Preise. Da muss man dem Label Secretly Canadian doch für die wunderbaren Re-Issues inkl. Bonus Tracks danken!

https://youtu.be/37KknyiquK8?list=PLVBmV1OwVgsvDJAllLsEzk34nqqCUSmA_

https://youtu.be/0sL8RTgEHJI