10000 Russos – Kompromat

„10000 Russos“ waren mit ihrem Debüt Album 2015 eine echte Überraschung mit ihrem Sound zwischen Post Punk und Kraut Improvisation. Es folgte 2017 das etwas beliebige Album „distress distress“.
„kompromat“ schließt wieder an den Sound des Debüts an. Die Tracks sind roh, lang und beinahe coldwavig. Gerade der Opener „it grows under“ weiß da selbst mit über zehn Minuten Länge wirklich zuüberzeugen.

(vk)