Ben Bloodygrave & Bad Taste Paranoia – Bloody Paranoia Part 2

Vor drei Jahren hat der Berliner Minimal-Punker Ben Bloodygrave zusammen mit „Dividing Lines“ Bassisten und Sänger Erich aka Bad Taste Paranoia die erste Zusammenarbeit in Form einer Split-7″ präsentiert. Mit dabei war der kleine Club-Hit „bewerbung„. Bereits Ende März ist Teil 2 der Zusammenarbeit erschienen. Wegen Lieferschwierigkeiten wurde sie nun aber erst ausgeliefert – diesmal eine 12″ in schickem Pink mit ganzen elf Tracks.
Die erste Seite bestreitet Ben Bloodygrave mit einigen schon bekannten Stücken wie „Sondermüll“ sowie einer Überarbeitung von „krankland“, das schon auf dem Debüt „tanz den firlefanz“ enthalten war. Es geht schön ordentlich nach vorne und macht Spaß! Das letzte Stück „passos“ kommt beinahe verträumt daher. Funktioniert tatsächlich auch echt gut.
Die zweite Seite ist angewavter Punk und erinnert ein wenig an die „Fliehende Stürme“ – vor allem beim letzten Stück „time“.
Insgesamt eine schöne runde Sache!

(vk)