Rosetta Stone – Cryptology

Letztes Jahr gab es mit „seems like froever“ ein überraschend gut gelungenes Comeback der Goth Rocker „Rosetta Stone“ um Sänger Porl King. Gerade ist nun das neue Album „cryptology“ erschienen, das zum einen zwar an seinen Vorgänger anschließt, zum anderen aber etwas rauher und weniger rund erscheint. Auch macht das Songwriting einen weniger ausgefeilten Eindruck. So erreicht „cryptology“ zumindest mich leider nicht so wie „seems like forever“. Trotzdem eine beachtliche Platte.

(vk)