Die Fische – Eine Nacht In Cairo

„Die Fische“ aus Ratingen veröffentlichten 1986 ein einziges Album als Privatpressung. Zunächst in Vergessenheit geraten, entwickelte sich „eine nacht in cairo“ zu einem gesuchten Geheimtipp. Im Juni bringt Bureau B das Album endlich wieder neu heraus. Schwierig wird es bei der Beschreibung der Musik. Klar spiegelt sie Mitt-80er Untergrund wieder. Synthpop Elemente finden sich genauso wie auch Wave. Dazu fügen „Die Fische“ aber eine avantgardistische Note, die sie von dem bekannten Sound der Zeit abhebt. Die Stücke sind dazu noch ausgesprochen abwechslungsreich, sodass ein einzelner Song keinen Schluss auf das Album zulässt. Spannend! Albumpreview findet ihr hier.

(vk)