Party Day – Sorted!

„Party Day“ aus Großbritannien waren im wesentlichen 1983 bis 1986 aktiv. Ihre Musik ist postpunkig. Man würde die Releases auch bequem ein paar Jahre früher verorten können. Das Debüt „glasshouse“ ist inzwischen gesucht und teuer. Nun hat das Label Optic Nerve, das für interessante 80er Rerelease bekannt ist, die beiden Alben aus den 80ern als Doppel LP und Doppel CD wiederveröffentlicht. Pflichtkauf für Menschen, die „Modern English“ und ähnliche Bands schätzen.

(vk)